Skip to main content

Kleines Redesign

Nach viereinhalb Jahren im Netz haben wir lesen.net einen frischen Anstrich verpasst. Das neue Design soll nicht nur schick aussehen, sondern auch die Orientierung auf der Seite erleichtern.

Am 30. April 2009 wurde auf lesen.net der erste Artikel publiziert. Thema war der Einstieg von Weltbild ins eBook-Geschäft, damals noch mit einem Partner-Shop von Ciando. Das zeigt, wie sehr sich der Markt seither verändert hat. Was über die Jahre blieb, war unser Design, das der zunehmenden Komplexität von Thema und dem Wachstum der Seite (mit mehr als 270.000 Besuchern im August) aber immer weniger gerecht wurde.

Mit dem neuen Design, das wir seit gestern sukzessive ausrollen, wird zunächst einmal die Integration des 2010 übernommenen E-Reader-Forum abgeschlossen. Die neuesten Threads findet ihr jetzt immer aktuell in der Sidebar, die Optik wird noch an die der Hauptseite angepasst. Außerdem werden wir in den nächsten Wochen die Artikel-Diskussionen auf der Seite und im Forum technisch zusammenführen.

Altes Design links, neues Design rechts

Altes Design links, neues Design rechts

Schrift und Bilder sind größer geworden, das Erscheinungsbild ist durch den Wegfall der Mittelspalte insgesamt deutlich aufgeräumter. Features wie die sich beim Scrollen an den Seitenkopf haftende Navigation sollen dabei helfen, den Überblick zu behalten. Gleiches gilt für Hinweise auf eBook-Angebote, die ihre eigene Farbe bekommen haben – wer lesen.net vor allem zur Entdeckung interessanter Literatur ansteuert, wird jetzt noch schneller fündig.

Das Layout hat die Agentur Weddig & Keutel AG für uns gemacht – vielen Dank für die tolle Zusammenarbeit und das großartige Ergebnis! Der Relaunch ist noch nicht abgeschlossen, entsprechend kann es noch an der einen oder anderen Ecke haken. Wenn euch Fehler auffallen oder ihr Kommentare oder Verbesserungsvorschläge zum neuen Layout habt, freuen wir uns über Kommentare.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Patrick 17. September 2013 um 14:04

Die Farbgestaltung finde ich gut, allerdings mag ich (nirgends im Netz) diese Marotte, dass das Inhaltsfeld direkt am linken Rand klebt – gerade bei großen/breiten Monitoren erzeugt das auf Dauer Halsstarre. ;)

Der zentrale Inhalt solle – im Zentrum zu finden sein. :)

Für manche Seiten kann da ein Userscript allerdings Abhilfe schaffen.

Antworten

Andrea 18. September 2013 um 00:24

Ich löse das, indem ich die Lesezeichenleiste dauerhaft einblende und mittlerweile erfolgreich ignoriere. So ist alles schön mittig.
Ja, schön … und ich begrüße die größere Schrift samt helleren Hintergrund. Gefällt mir.

Antworten

ReaderT2 19. September 2013 um 18:36

An die Veränderung muß man sich erstmal gewöhnen.
Bisher konnte man gleich mit dem lesen des aktuellsten Beitrags beginnen, nun wird man erstmal von drei Bildern gestoppt, die im ersten Moment etwas nichtssagend den Weg ins Lesevergnügen aufhalten.
Was für mich auch nicht so toll war, erstmal ohne auch nur einen Moment Zeit zu haben etwas anzuschauen oder zu lesen, wurde ein ungewolltes Werbevideo aufgeklappt, das durch eine lahme Internetverbindung hier gefühlt eine Ewigkeit brauchte um zu starten.
Der Schließbutton wurde irgendwie auch verborgen, so daß ich erstmal gar nicht das machen konnte, weshalb ich auf die Seite kam, nämlich mich informieren und lesen.
Da die Ansicht halbtransparent blieb und ich schon gescrollt hatte, brauchte ich etwas, bis ich den Schließbutton endlich sichtbar hatte und die ungewollte Videowerbung unterbrechen konnte.
Ersteindruck war also, nix wie weg hier.
Durch mein kleines Display muß ich nun erstmal scrollen um überhaupt einen Artikel vor mir zu haben.
Die Bilder empfand ich erstmal ziemlich störend, aber daran werde ich mich schon irgendwann gewöhnen. Da ich öfter auf der Seite lese kannte ich zwei der drei Themen ja schon.
Das Lesevergmügen setzt nun also etwas später ein als bisher.
Ansonsten ist der Unterschied ja nicht so groß, daher bleibt meine Begeisterung noch etwas verhalten.
Sollte tatsächlich mal die Werbung von der rechten Seite auf die linke Seite wandern, dann bitte ich darum, daß auch eine Einstellung erfolgt, die es ermöglicht seitwärts zu scrollen. Bei anderen Seiten die breiter als 1024 Pixel sind klappt das, hier auf der Seite bisher noch nicht.
Im Moment stört mich das nicht, weil ich nur die Werbung nicht oder nur in einem schmalen Streifen sehen kann, sollte das aber mal redaktioneller Inhalt sein, wäre es ärgerlich.
Die vollständige Zusammenführung der Kommentare mit dem Forum bedeutet für mich, den Verlust einer Schreibmöglichkeit, da ich manchmal hier im Blog kommentiere und manchmal im Forum schreibe.
Das fällt dann ja bald weg.
Die Begeisterung fürs neue Design wird dann wohl erst mit hochinteressanten Topmeldungen kommen,durch die man immer wieder auf die Seite gelockt wird und sich einfach ins Geschehen hineinziehen läßt.
Durch das störende Werbevideo und eher durchschnittliche Themen war der Ersteindruck lang nicht so toll wie es hätte sein können.
Trotzdem freue ich mich, daß sich die Seite weiterentwickelt und fit gemacht wird für weitere Jahre Lesegenuß.

Antworten

Johannes Haupt 19. September 2013 um 18:42

Danke für die ausführliche Rückmeldung. „Abgeschnittener rechter Content“ haben wir auf dem Zettel, die von dir ausführlich angesprochenen Werbevideos kann ich mir aber partout nicht erklären. Wir haben derzeit ausschließlich zwei Adsense-Anzeigen auf der Seite, ganz bestimmt keine Layer, Videowerbung und schon gar nichts automatisch startendes. Könntest du mir einen Screenshot an johannes@lesen.net schicken? Danke,

Ciao
Johannes

Antworten

ReaderT2 19. September 2013 um 21:43

Hallo Johannes,

habe leider keinen Screenshot gemacht, daher kann ich dir nur sagen, daß es sich um die L’Oreal Werbung handelt. Wenn man da drauf kommt, eventuell ausversehen draufklickt da bin ich mir gerade nicht ganz sicher, schiebt sich ein Video in den Vordergrund und das Produkt um das es wohl geht wird angepriesen.
Wollte es gerade nochmal rekonstruieren, doch es kam nur die Mercedes-Werbung, daher nur der neue Beitrag hier.

Übrigens habe ich mich schon ein wenig an das neue Design gewöhnt. Wenn man darauf vorbereitet ist und was nachlesen möchte und das auch ohne Probleme kann, wirkt die Seite schon viel positiver.

Weiterhin viel Erfolg
Reader

Antworten

herrmustermann 20. September 2013 um 21:03

Hallo Johannes,

wenn man dem Link https://www.lesen.net/sitemap/ folgt, erscheint allein das Formular „Hinterlasse eine Antwort“.
Dito bei https://www.lesen.net/archiv/

Eine strukturelle Sache hat sich mir noch nicht erschlossen (aber ich war bisher auch praktisch nur im Forum und nicht im News-Bereich unterwegs):
Sind die Artikel, die zu den drei Bildern in der vierten „Zeile“ der Homepage gehören, Teil der chronologischen Folge aller Blogartikel?

Ansonsten:
Ein Suchfeld für eine Volltextsuche fände ich nützlich.

Insgesamt:
Klasse gemachte Site! Danke! :)

Soweit in aller Kürze.

Gruß, Andreas

Antworten

Johannes Haupt 24. September 2013 um 20:42

Danke Für die Infos – Archiv ist gefixt, Sitemap steht auf der Agenda.
Die drei Top Teaser sind nicht der Chronologie folgend.
Suchfeld für Volltextsuche gibt es, rechte Spalte (da war zeitweise ein Bug drin, jetzt klappt aber wieder alles).

Ciao
Johannes

Antworten

Retrogame-fan 24. September 2013 um 18:18

ich find das neue design einfach nur grässlich. ist nicht schön, ich weiß, aber du kannst hoffentlich meine meinung verkraften. ich fand das alte einfach viel schöner. ich wär bereits glücklich, wenn es einen kleinen button gäbe, der das Forum-Design wieder auf das alte stellt. mehr verlange ich nicht. auf anderen websites kann über 3 verschiedene wählen. sollte doch eigentlich machbar sein.

Antworten

Johannes Haupt 24. September 2013 um 20:40

Forum-Design bitte im Forum diskutieren. Da ahst du deine Meinung ja auch schon unmissverständlich kundgetan.

Antworten

eltonfan 25. September 2013 um 14:07

Mir gefällt das neue Design….bis auf einen Punkt :vorher war durch das fettgeschriebene „Heute“ auf Anhieb zu erkennen,wo ein neuer Beitrag in einem Unterforum gepostet wurde..jetzt muß ich suchen

Antworten

rille 25. September 2013 um 17:17

Jetzt bekommt im Forum (wie schon auf der Webseite) auch Augenkrebs, wenn man Antialiasing abgeschaltet hat. Schade, da hält sich meine Lust, das Forum weiter zu besuchen, doch sehr in Grenzen.

Antworten

Meine 7 Learnings aus 2013 | haupt.it 26. Dezember 2013 um 18:59

[…] Design arbeite ich schon lange mit Agenturen und Freelancern zusammen (Kudos noch einmal für das lesen.net Redesign an die Weddig & Keutel AG und für Programmierung an Tobias Friebel), seit dem Spätsommer auch […]

Antworten

5 Jahre lesen.net Gewinnspiel: 3x Tolino Vision, Kindle Hardware & Amazon.de-Gutscheine » lesen.net 16. Mai 2014 um 13:33

[…] Altes Design (Mai 2009 bis September 2013) […]

Antworten

Interna: Neues Design, neuer RSS Feed » lesen.net 15. Juli 2016 um 15:09

[…] neue Erscheinungsbild, das unser seit Herbst 2013 verwendetes Template ablöst, ist im Vergleich deutlich luftiger und freundlicher. Die mehr als sieben […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*