Skip to main content

Wir wünschen einen guten Start ins neue Jahr

In wenigen Stunden kommt ein neuer Kalender an die Wand (oder auch nicht). Und auch wenn es sich nur um ein Datum handelt, wohnt einem Jahreswechsel doch immer der Zauber einer neuen Chance inne.

2015 wird nicht gerade als Jahr der Technologiesprünge in die E-Reading-Geschichte eingehen. Platzhirsch Amazon eröffnete lieber einen stationären Buchladen, anstatt ein neues Premium-Lesegerät in den Handel zu bringen (eBook Reader: Warum es 2015 keinen Kindle Voyage 2 gab). Der deutsche eBook-Markt wächst weiterhin, an die Stelle wöchentlicher Innovationen ist inzwischen aber ein gewisses „business as usual“ getreten. Was ja nicht verkehrt ist.

Auf lesen.net haben wir in den letzten 365 Tagen im Rahmen unserer dreimal wöchentlichen eBook Tipps mehr als 1.000 eBooks vorgestellt, die zeitweise vergünstigt oder kostenlos zu haben waren. Wer keine Gratis-Knaller wie Rebecca Gablés „Der dunkle Thron“ verpassen will, sollte die eBook Tipps als Newsletter abonnieren. Für 2016 arbeiten wir schon an einigen spannenden neuen Funktionen und Inahlten, dazu in den kommenden Monaten mehr.

Wie wünschen euch allen den sprichwörtlichen guten Rutsch ins Jahr 2016 – und solltet ihr gute Vorsätze haben, natürlich auch gutes Gelingen damit. Unabhängig davon, was an der Hardware-Front passiert und womit schlussendlich gelesen wird: Um Neuerscheinungen und Aktionsangebote müssen wir uns auch im kommenden Jahr keine Sorgen machen, der Lesestoff wird also mit Sicherheit nicht ausgehen. Kommt gut rüber!

<Bildnachweis: 2016 von Shutterstock>

Ähnliche Beiträge


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*