Skip to main content

Bebook Mini kommt “in 2-3 Wochen”

Die Specs vom Bebook Mini lassen aufhorchen. Der kompakte eReader wiegt nur 160g, findet selbst in Hosentaschen Platz und wird zum Kampfpreis von 199 Euro in den deutschen Handel kommen. Der Verkaufsstart des Fünf-Zollers aus Holland soll nun unmittelbar bevorstehen.

Vorgestern verbreitete der Hersteller Endless Ideas bereits über Twitter, das Bebook mini werde “innerhalb der nächsten vier Wochen” in den Verkauf gehen. Dem folgte heute ein Treffen mit unseren holländischen Kollegen von eReaders.nl, nach dem das Bebook Mini spätestens Mitte August zu haben sein wird – auch in Deutschland.

bebook_miniBereits erhältlich ist hierzulande das 1. Bebook, ein typisches 6″ Lesegerät mit e-Ink Display und einem nicht mehr ganz zeitgemäßen Preisschild von 319 Euro. Dabei handelt es sich um ein von Endless Ideas gebrandetes Hanlin V3 vom chinesischen Auftragsfertiger Jinke. Seit Oktober 2007 wird dieses Modell unter einem guten Dutzend verschiedener Namen in aller Welt verkauft.

Auch das Bebook Mini kommt wieder von Jinke, firmiert hier unter dem Namen Hanlin V5. Gegenüber dem (1″ größeren und 50g schwereren) Vormodell wurde die Anzahl der darstellbaren Graustufen verdoppelt – 8 statt 4 – und eine deutlich stärkere CPU verbaut. Der interne Speicherplatz (Kapazität noch unbekannt; das Bebook bringt 512 Mbyte mit) ist via SDHC-Karte um bis zu 16 Gbyte erweiterbar, auf dem eBooks in allen gängigen auch DRM-geschützten Formaten sowie Bilder- und Musikdateien Platz finden.

Spannend macht das Bebook Mini zum einen seine (auf dem deutschen Markt) einmalig kompakten Maße, zum anderen der wirklich günstige Verkaufspreis. Die neue UVP für den Sony Reader – aktuell Preisführer – wird um ganze 50 Euro unterboten. Verbunden mit dem schon jetzt beachtlichen deutschen Vertriebsnetz von Endless Ideas könnte das Bebook Mini seinen Weg in etliche Hosen- und Handtaschen finden – vorausgesetzt, die Qualität stimmt diesmal. Die Verarbeitung beim Bebook 1 stieß bei Anwendern auf ein geteiltes Echo.

<PR-Video von Endless Ideas (MyBebook.com)>

Ähnliche Beiträge


Kommentare


hype.yeebase.com 23. Juli 2009 um 18:33

Bebook Mini: Neuer Low Budget eReader…

5″ Bildschirmdiagonale für 199 Euro: Das neue eBook Lesegerät Bebook Mini ist genauso klein wie günstig. Innerhalb der nächsten Wochen in Deutschland erhältlich, wird das mit einem quelloffenen Linux-OS betriebene Bebook Mini der mit Abstand gün…

Antworten

Johannes 23. Juli 2009 um 19:06

Ich find’ ja die holländische Sprache total geil…

Antworten

BeBook Mini coming soon at only 199 euro | TeleRead: Bring the E-Books Home 24. Juli 2009 um 16:46

[…] http://www.ereaders.nl/23070903_exclusief_sneek_peeks_van_bebook_mini_en_bebook_2 https://www.lesen.net/kaufen/bebook-mini-kommt-in-2-3-wochen-768/ […]

Antworten

Valentina 29. Juli 2009 um 13:54

hehe… wohl war :-)

wurde auch mal Zeit, dass auch in Deutschland ein bezahlbarer Reader kommt…

Antworten

Neue Sony Reader » eReader » lesen.net 31. Juli 2009 um 14:06

[…] auf dem eReader-Markt: Nachdem Endless Ideas (Bebook Mini) und Bookeen (Cybook Opus) in diesen Tagen ihre nächste Gerätegeneration in den Handel bringen […]

Antworten

Neue Sony Reader “bestätigt”, bepreist » eReader » lesen.net 3. August 2009 um 15:06

[…] Euro durchaus realistisch. In der Fünf-Zoll Klasse wird der Sony Reader PRS-300 in Konkurrenz zum Bebook Mini stehen, welches in diesen Tagen für 199 Euro in den Verkauf […]

Antworten

Cybook Opus debutiert für 202 Euro » eReader » lesen.net 4. August 2009 um 13:47

[…] tummeln sich damit in Kürze wohl eine ganze Reihe eReader mit 5″ Bildschirmdiagonale. Das Bebook Mini (Foto) soll zeitnah für 199 Euro zu haben sein (ist allerdings noch nicht vorbestellbar), der Sony […]

Antworten

Sony: EU-Ausland bekommt PRS-300, früheren Launch » eReader » lesen.net 28. August 2009 um 13:53

[…] zur Sony Reader Pocket Edition gibt es hierzulande Alternativen: Die Fünf-Zoller Bebook Mini und Cybook Opus liegen wie die Pocket Edition um 200 Euro, bringen sogar mehr Funktionalitäten […]

Antworten

Mario 4. September 2009 um 20:55

Die 3 Wochen sind nun zweimal um und vom Mini ist immer noch nichts zu sehen. Weiß da jemand was genaueres, was da schief gegangen ist?

Antworten

Sony Reader PRS-505 auf 199 Euro reduziert » Kaufen, Topnews, eReader » lesen.net 12. Oktober 2009 um 17:12

[…] gewandelt. Sony sieht sich mit etlichen verfügbaren Devuces konfrontiert, die nicht selten auch preislich eine interessante Alternative zum PRS-505 darstellen. Bei Hugendubel sind zwei dieser Mitbewerber […]

Antworten

c’t testet eBook Reader » Topnews » lesen.net 24. November 2009 um 16:14

[…] wurden txtr Reader (immer noch nicht final), Cool-er Reader (derzeit nicht lieferbar) sowie das BeBook Mini (zu spät in der […]

Antworten

Sony Reader “schlechtestes Produkt des Jahres” » eReader » lesen.net 2. Dezember 2009 um 13:09

[…] holländischen Nachbarn, die mit iRex und Endless Ideas (Bebook) selbst zwei eReader-Hersteller im Lande haben, zeichneten die Sony Reader Modellfamilie […]

Antworten

Bebook mini (endlich) (bald) zu haben » eReader » lesen.net 3. Dezember 2009 um 15:00

[…] wir Ende Juli unter Verweis auf Herstellerangaben “Bebook mini kommt in zwei Wochen” meldeten. Denn die reale Verfügbarkeit des Fünf-Zollers auf dem deutschen Markt war viele Monate lang […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*