Skip to main content

Kindle Fire HD auf 169 Euro verbilligt

kindle fire hdAmazon will sein hochauflösendes 7″-Tablet Kindle Fire HD offenbar mit aller Macht in den Markt drücken – über Nacht sank der Preis um 15% beziehungsweise 30 Euro auf jetzt nur noch 169 Euro. In dieser Preisregion ist das Gerät damit derzeit konkurrenzlos.

Das Kindle Fire HD hat im Tablet Vergleich zum “normalen” Kindle Fire, das nach wie vor 159 Euro kostet, eine ganze Reihe Vorzüge. Neben dem namensgebenden schärferen Display (1280x800px) hat das Kindle Fire HD einen besseren WLAN-Empfang dank zweier Antennen, einen etwas besseren Lautsprechklang aus den Stereoboxen und 16 statt 8 Gbyte Speicherplatz. Bei nun nur noch 10 Euro Preisunterschied wird das “normale” Kindle Fire nun wohl kaum mehr nachgefragt – Amazon wird hier sicherlich auch bald am Preis drehen müssen, die Frage ist wie sehr.

Mit dem neuen Kindle-Fire-HD-Preis kann kein “offener” Konkurrent mithalten – das Google Nexus 7 kommt in Sachen Preis-Leistungs-Verhältnis mit 199 Euro noch am nächsten. Wer sich nicht an nur 8 Gybte Speicherplatz und einer etwas schlechteren Auflösung stört, kann sich auch das Samsung Galaxy Tab 3 7.0 ansehen. Alle anderen Geräte liegen deutlich über der 200-Euro-Marke oder haben eine schlechtere Ausstattung.

Der wesentliche Vorteil von Amazon ist, dass das Unternehmen seine Geräte über den Inhalteverkauf quersubventionieren kann. Für Nutzer bedeutet das eine enge Bindung an die Plattform, die man im Fall des Kindle Fire allerdings softwareseitig lockern kann. Für offene Tablets wie auch das jüngst angekündigte Cybook Tablet macht die Preisagressivität von Amazon und auch von Google das Bestehen zu einer großen Herausforderung.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


SWS 5. Juli 2013 um 20:19

Ich gehe beim Kindle Fire von einem Abverkaufspreis von 99 Euro aus, oder?

Antworten

P.Gr. 6. Juli 2013 um 11:13

Ich denke, da wird Amazon bestimmt bald ein neues Kindlemodell rausbringen. Was mich aber interessiert, kann man überhaupt mit dem Kindle Fire HD bei Tageslicht sprich mit Sonne lesen oder ist es ähnlich wie beim Handy, dass es so gut wie unmöglich ist. Mit dem Paperwithe oder dem Tolino ist dies kein Problem.

Antworten

Amazon: Wie die Zukäufe von Liquavista, Evi, Ivona und Goodreads den Wert steigern | smart digits 9. Juli 2013 um 08:30

[…] entwickelten Angeboten und Dienstleistungen interessante Tendenzen zu beobachten. Die aktuelle Preis-Offensive für den Kindle Fire HD, die klar darauf zielt, das Tablet-Sortiment zu stärken und die High-End-Geräte mit den besten […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*