Skip to main content

Kindle für 49 Euro bei Saturn

kindle saturnAmazon lanciert mal wieder eine Preisoffensive für seinen Kindle, diesmal aber erstaunlicherweise nicht über Amazon.de. Vielmehr verkauft die Elektronikkette Saturn das Einstiegsmodell der Kindle-Familie derzeit für 49 Euro – das entspricht satten 30% Abschlag zum Amazon.de-Preis.

Das Angebot prankt auf Seite 2 des neuen Saturn-Prospekts (beworben unter anderem mit “schmaler als die meisten Bleistifte). Das Gerät wird in deutschlandweit 131 Saturn-Märkten verkauft und ist aktuell auch im Online-Shop des Unternehmens für 49 Euro erhältlich, allerdings zuzüglich 5 Euro Versandkosten.

Das Für und Wider des Kindle im Vergleich zu “offenen” Lesegeräte ist auf dieser Seite zur Genüge diskutiert worden. Hardwareseitig handelt es sich um einen grundsoliden Reader mit exzellentem Display (im Vergleich zum Kindle Paperwhite etwas niedriger auflösend, ohne Touch und ohne Beleuchtung), die Anbindung an ein weit verzweigtes Ökosystem und einen prall gefüllten E-Book-Store sowie Social-Reading-Features wie popular Highlights und eine ausgereifte Firmware suchen in dieser Kombination ihresgleichen. Wesentlicher Makel ist die fehlende epub-Unterstützung, beim E-Book-Kauf ist man weitgehend auf Amazon.de beschränkt (was ein Grund für das aggressive Pricing ist).

Amazon hat den Einstiegs-Kindle in den letzten Monaten immer mal wieder verbilligt. Zu Ostern gab es das Gerät für 64 statt damals noch 79 Euro, Anfang Mai bekam man beim Kauf von 2 Kindles das zweite Gerät für 49 Euro. Die Saturn-Aktion ist im Vergleich aber der beste Deal

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Juergen 26. Juni 2013 um 13:09

Nicht mehr lange, dass sind die E-Books teurer als die Hardware.

Antworten

Niels 27. Juni 2013 um 09:42

Oder man bekommt den Reader zum Buch dazu. Wie beim Papierbuch quasi.

Antworten

Markus 1. Juli 2013 um 13:29

Nun wird hoffentlich auch der Kindle PW bald mal billiger.

Antworten

Amazon declara la guerra a Alemania ¿ o no? 2. Juli 2013 um 10:00

[…] Fuente – Lesen […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*