Skip to main content

Weltbild: Alten eBook Reader für 25 Euro gegen Tolino tauschen

tolino abwrackZur Ankurbelung des Tolino-Umsatzes hat sich Weltbild eine interessante Aktion einfallen lassen. Der führende deutsche Buchfilialist sowie die Tochterkette Hugendubel zahlen 25 Euro “Abwrackprämie” für alte E-Book-Reader, wenn dafür ein Tolino geshoppt wird.

Seit Erscheinen des Sony Reader PRS-505 sind inzwischen vier Jahre verstrichen, viele Digital-Leser der ersten Stunde (die genau genommen schon einige Jahre zuvor schlug) haben dieses oder ein anderes altes Gerät noch in der Schublade oder sogar in Nutzung. Die von Weltbild offerierten 25 Euro liegen deutlich über dem Marktwert dieser Geräte, effektiv ist der Tolino für Aktionsteilnehmer auf 74 Euro reduziert und damit für einen Leucht-Reader konkurrenzlos günstig (nebenbei: Dass Weltbild den Tolino-Preis von 99 Euro immer noch als “Einführungspreis” vermarktet, wirkt zunehmend skurril) . Wer mit der trotz erstem Update immer noch arg reduzierten Firmware leben kann, sollte sich das Angebot genauer ansehen.

Die Aktion läuft vom heutigen Donnerstag bis zum 17. August und soll sowohl in den Filialen als auch online stattfinden  (wo allerdings noch jeder Hinweis fehlt). Zur bezahlten Abwrackung müssen die Geräte voll funktionsfähig sein (sie dürfen lediglich “minimale Kratzer und Gebrauchsspuren” aufweisen) und mit Ladegerät/USB-Kabel abgegeben werden. Genau ein E-Book-Reader ist von der Aktion ausgeschlossen: Der vor Weltbild selbst verkaufte eBook Reader 4. Ein besonders beliebtes Tauschobjekt wird wohl der Oyo vom Weltbild-Konkurrenten und Tolino-Mitalliierten Thalia sein, der eine große Verbreitung bei überschaubarer Kundenzufriedenheit fand und zuletzt sogar für unter 25 Euro zu haben war.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


P.Gr. 1. August 2013 um 16:49

Ich frage mich, wo die versprochenen regelmäßigen Updates für den Tolino bleiben. Vermisse die Ordner Option, da ich viele Bücher habe, jetzt wird es zunehmend unübersichtlich.

Antworten

bli 1. August 2013 um 17:18

Naja, nette Sache, aber es gab auch schon Auktionen, bei denen Tolinos für weniger als 74 Euro weggingen. Da man einen alten Reader auch erstmal irgendwoher beschaffen muss, schmilzt der Schnäppchencharakter noch weiter. Die Gebrauchtgeräte mit minimalen Gebrauchsspuren, werden dann wieder verkauft, sodass es im Grunde kein wirklicher Preisnachlass ist.

Antworten

Rene 1. August 2013 um 19:18

Was macht denn Weltbild mit den alten Readern? Werden die einfach nur verschrottet oder irgendwie wiederverwendet?

Antworten

Jaja 1. August 2013 um 20:17

Na da man nur Geräte mit minimalen Gebrauchsspuren annimmt, wird man die wohl wieder verkaufen. Wenn man bei eBay nach dem Oyo sucht, sieht man, dass man ihn um 25 Euro herum bekommt (“wiederaufbereitet” oder “generalüberholt”).

Antworten

aeon 7. August 2013 um 15:46

Hmpf. Die sollen mal lieber das Ding selbst attraktiver machen statt den Preis herabzusetzen. Für PDFs ein unbrauchbares Mistding, und damit für alle tot, die wissenschaftliche Paper lesen wollen.

Antworten

Tolino Shine: 50 Euro Cashback bei Sony-Reader-Einsendung » eReader » lesen.net 3. Dezember 2013 um 16:54

[…] Tauschaktion von Thalia ist auch attraktiver als die von Tolino-Partner Weltbild, zumindest wenn man einen Sony Reader sein Eigen nennt. Weltbild offerierte im August lediglich 25 […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*