Skip to main content

Amazon Fire HDX 8.9

Amazon Fire HDX 8.9

Amazon Fire HDX 8.9

Das Amazon Fire HDX 8.9 löste im November 2014 das Kindle Fire HDX 8.9 als Topmodell der Tablet-Flotte von Amazon ab. Im Vergleich zum Vorjahresmodell wurde ein schnellerer Prozessor (2,5 GHz statt 2,2 GHz Quad-Core-CPU von Qualcomm) sowie ein Lichtsensor verbaut, weiterhin wird das neue Modell mit Fire OS 4.1 als Betriebssystem ausgeliefert. Es basiert auf Android 4.4, wurde von Amazon allerdings stark modifiziert.

Das gut ausgeleuchtete 8.9-Zoll-Display des Amazon Fire HDX löst beeindruckende 2560x1600px auf, was einer Pixeldichte von ganzen 339 ppi entspricht – mehr als das iPad Air 2 hat. Die Akkulaulaufzeit beträgt 11 Stunden, mit 375 Gramm (WLAN) beziehungsweise 390 Gramm (WLAN + 4G) liegt das Gerät zwischen iPad Air 2 (340 Gramm) und Google Nexus 9 (425 Gramm). Ungewöhnlich ist die abgeschrägte Rückseite nebst rückseitig eingelassenen Power- und Volume-Buttons.

Das Amazon Fire HDX 8.9 kommt mit 16 bis 64 Gbyte internem Speicherplatz, einen Speicherkartenslot gibt es nicht. Preislich geht es los bei 379 Euro für die 16-Gbyte-Version ohne 4G und “mit Spezialangeboten” (Werbung auf dem Sperrbildschirm), das Topmodell mit 64 Gbyte Flash-Speicher und LTE-Modem kostet 579 Euro.

Testberichte: Hardware top, App-Auswahl mäßig

Hardwareseitig gibt es zum Fire HDX 8.9 keine zwei Meinungen, das Topmodell von Amazon kann sich mit den Spitzengeräten der Konkurrenz absolut messen. Kleine Schwachstellen sind lediglich die nur durchschnittliche rückseitige Kamera sowie der im Basismodell knapp bemessene interne Speicherplatz. Die Geister scheiden sich beim Betriebssystem: Das eingesetzte Fire OS 4.1 ist zwar sehr komfortabel nutzbar, allerdings fehlen die Google-Apps und statt dem offiziellen Google Play Store hat man nur Zugriff auf den gerade in der Breite lückenhaften Amazon App Store. Das spiegelt sich auch in Testberichten wider, etwa beim Laptopmag (4/5 Sterne) und bei Cnet.

Amazon Fire HDX 8.9: 1. Wahl für Amazon-Nutzer

Klar empfehlenswert sind Amazon-Tablets für alle, die sich ohnehin viel im Amazon-Ökosystem bewegen. Prime-Kunden etwa haben nur bei Fire Tablets die Möglichkeit, Amazon-Instant-Video-Filme herunterzuladen und unterwegs offline schauen zu können. Und die Integration von Kindle Books und Amazon-MP3-Downloads ist nirgendwo tiefer. Verfügt man dann auch noch über das nötige Kleingeld, sollte der erste Blick aufs Amazon Fire HDX 8.9 gehen.

Meldungen zum Amazon Fire HDX 8.9″

Kindle Fire HDX 8.9″- Datenblatt

ModellnameKindle Fire HDX 8,9"
Maße231 x 158 x 7,8 mm
Gewicht374g, 384g (mit 4G)
Akkulaufzeit12h
Display8,9" IPS
Touchja (kapazitiv, 10 Finger)
Auflösung2560x1600px (339p)
CPU2,5 GHz Quad Core (Qualcomm Snapdragon)
Arbeitsspeicher2 Gbyte
Speicher intern16-64 Gbyte
ErweiterbarmicroUSB, WLAN, 4G (optional), Headphone
KonnektivitätmicroUSB, WLAN, 4G (optional), Headphone
KamerasFrontkamera 2 MP, Rückkamera 8 MP
BetriebssystemKindle Fire OS 4.1
Release DNovember 2014
Farbenschwarz
Verkaufspreis (UVP)ab 379 Euro

Amazon Fire HDX 8.9 – Media

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden