Skip to main content

Tablet Test der Stiftung Warentest: Gute Noten für Kindle Fire HDX und Tolino Tab

Die Stiftung Warentest hat sich in ihrer neuen Ausgabe 6/2014 dediziert Android-Tablets vorgenommen. Weil in verschiedenen Kategorien getestet wurde, können sich gleich drei Anbieter als Testsieger fühlen: Samsung, Lenovo und Amazon. Auch für die Tolino-Allianz gibt es Grund zur Freude.

Drei Kategorien im Tablet Test

Die Tester der Stiftung Warentest haben insgesamt 15 Geräte in drei Kategorien untersucht. Ganze zwölf Tablets tummeln sich in der Unter-8,9-Zoll-Klasse. Sieger bei den “Kleinen” ist das Lenovo Yoga Tablet 8 3G (Testnote 2,1), das für seinen starken Akku, das sehr helle Display und die clevere Bauform mit Standfuß und Tragegriff gelobt wird. Ein “gut” erhielten außerdem das HP Slate 8 Pro 7600eg (2,2), das LG G Pad 8.3 (2,2), das ASUS MeMo Pad 8 (2,3), TechniSat TechniPad Mini (2,3) das i.onik  TP7.85 3G (2,4), das Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite 3G (2,4) und das das Acer Iconia A3-A11 (2,5).

Bestes großes Android-Tablet: Samsung Galaxy Tab Pro 10,1 LTE

Bestes großes Android-Tablet: Samsung Galaxy Tab Pro 10,1 LTE

Auf die Klasse ab 8,9″ entfielen nur zwei Tablets. Testsieger hier ist mit einer 1,7 das Samsung Galaxy Tab Pro 10,1 LTE, das beeindruckende 2560x1600px auf sein helles Display bringt. Auch Kamera, Rechenleistung und Akkulaufzeit fielen positiv auf. Außerdem ist es das einzige Gerät im Testfeld mit dem aktuellsten Android 4.4.

Mit 2,3 auch noch gut bewertet wurde das Tolino Tab 8,9, dessen Modellbruder Tolino Tab 7 wir im Testlabor hatten. Der Stiftung Warentest gefiel der starke Akku und das gute Display für einen vergleichsweise niedrigen Preis (199 Euro).

In einer eigenen Kategorie wurde das Kindle Fire HDX 8.9 getestet. Das Gerät, das es aktuell als Preis in unserem Geburtstags-Gewinnspiel gibt, bekam unter dem Strich eine 1,9. Bestwerte bei Display und Akku stehen Abzügen bei der Vielseitigkeit gegenüber, weil Amazon bekanntlich auf einen eigenen App Store statt Google Play setzt.

Tablet Test Fazit: Gute Geräte ab 200 Euro

Schon ab rund 200 Euro erhalte man gute Tablets mit altagstauglicher Rechenkraft und ordentlichen Displays, bilanziert die Stiftung Warentest. Ultra-HD-Displays und Quad-Core-Prozessoren hätten ihren Preis. Anzumerken ist hier allerdings, dass die Tester immer wenn möglich zum LTE-Modell gegriffen und auch nicht immer den günstigsten Straßenpreis ermittelt haben. So wird beim Testsieger Samsung Galaxy Tab Pro 10,1 mehrfach der heftige Preis von 575 Euro bemäkelt – ohne LTE-Modul (und mit Samsung- statt Qualcomm-CPU) ist der Zehn-Zoller satte 200 Euro günstiger zu haben.

Insgesamt sind die Testergebnisse erwartungsgemäß ausgefallen. Die gute Testnote fürs Tolino Tab 8.9 wird die Verkäufe, die bislang dem Vernehmen nach bislang sehr mau ausfielen (nicht umsonst wurde das Gerät bald nach seiner Markteinführung von 249 Euro auf 199 Euro reduziert), vielleicht noch einmal ankurbeln. Schade ist, dass weder die Tablets von Kobo (Arc) noch die von Pocketbook Einzug in die Testlabore hielten.

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Kindle Fire HDX drastisch reduziert – bis Mitternacht » lesen.net 16. Juli 2014 um 11:07

[…] der großen Konkurrenz (siehe den Tablet-Test der Stiftung Warentest) und des damit einhergehenden Preisdrucks sind die Margen im Tablet-Bereich ohnehin sehr […]

Antworten

Tolino Tab fällt unter 100-Euro-Marke » lesen.net 24. Juli 2014 um 21:36

[…] müssen sich die Tolino Tabs spätestens jetzt nicht mehr verstecken, die Konkurrenz ist allerdings groß. Um die 100-Euro-Marke bewegen sich sonst allerdings nur deutlich schlechter ausgestattete […]

Antworten

Kobo: “Gleichauf mit Tolino”, künftig ohne Tablets » lesen.net 8. September 2014 um 12:28

[…] haben in den letzten zwölf Monaten trotz kostspieliger Preisaktionen und ansich guter Hardware massiv Marktanteile verloren. Pocketbook versucht sich weiterhin mit Tablets; wie es bei der […]

Antworten

Tablet Test der Stiftung Warentest: Samsung ist Spitze, Tolino fällt durch » lesen.net 29. Dezember 2014 um 11:36

[…] im Mai dieses Jahres prüfte die Stiftung Warentest 15 Geräte, allerdings nur solche mit Android-Betriebssystem. Unter den diesmal gleich 20 Tablets befinden […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*