Skip to main content

Adobe

Adobe überarbeitet DRM

adobe_logoAdobe gilt mit seinem restriktiven und für viele PC-Unerfahrende schwer verständlichen DRM-System als einer der großen Bremser im eBook-Business. In dieser Rolle fühlen sich die Kalifornier verständlicher Weise nicht wohl – und geloben Besserung.

Mit Version 5 vom Adobe Content Server, dem zentralen Verwaltungslösung für DRM-geschützte Literatur, verabschiedet sich der Konzern zumindest teilweise von der Bindung einer Adobe-ID an eine limitierte Anzahl von Endgeräten. Händler konnten ihren Kunden bislang die Lektüre eines eBooks auf je bis zu sechs verknüpften PCs und mobilen Devices erlauben.

weiterlesen

Sony eBook Library 3.0 ist raus

ebook_library_1Im Zuge der Ankündigung neuer eReader-Modelle hat Hersteller Sony auch seinen “Bestandskunden” eine Freude gemacht. Die Japaner stellten die lange erwartete Version 3.0 ihrer kostenlosen Verwaltungs- und Lesesoftware eBook Library zum Download bereit.

Insbesondere für Mac-Nutzer ist das eine gute Nachricht, denn mit dem Update bietet Sony die “eBook Library” nun auch für Apple-Systeme an. Bislang mussten Besitzer von Macbooks & Co. mit dem funktionsähnlichen, aber weniger auf den Sony Reader angepassten Adobe-Programm Digital Editions vorlieb nehmen.

weiterlesen