Skip to main content

Augmented Reality

3D-(e)Books in Entwicklung

bbbookWer elektronischen Lesegeräten skeptisch bis ablehnend gegenüber steht, begründet das häufig mit dem fehlenden haptischen und olfaktorischen Erlebnis eines gedruckten Buchs. Viele Hersteller bieten (unter anderem) darum optional erhältliche oder sogar mitgelieferte Ledercover für ihre eBook Reader, schaffen damit aber natürlich keine ganzheitliche Imitation. Mittels Augmented Reality könnten alte und neue Medien für Liebhaber des Print-Erzeugnisses nun doch noch eine friedliche Symbiose eingehen.

weiterlesen