Skip to main content

Barnes & Noble

Nook in Deutschland spätestens im Frühjahr 2014

Barnes-Nobile-Nook-HD-HD-PlusDie von Barnes & Noble eigentlich bis zum 30. Juni 2013 geplante Expansion des Nook in 10 internationale Märkte – darunter Deutschland – lässt weiter auf sich warten. Trotz der großen Verluste im Digitalgeschäft hält die größte US-amerikanische Buchhandelskette aber an ihren Zielen fest. Bis Ende April 2014 soll das Nook-Geschäft in vielen Ländern angelaufen sein, heißt es jetzt.

weiterlesen

Barnes & Noble bleibt doch im Tablet-Geschäft

barnes nobleDie größte US-amerikanische Buchhandelskette Barnes & Noble taumelt weiter dem Abgrund entgegen. Der Gesamtumsatz brach im vergangenen Quartal um 8,5 Prozent ein, Hardware- und Digital-Umsätze gingen sogar zweistellig zurück. Trotzdem will B&N jetzt doch am Tablet-Geschäft festhalten, zum Weihnachtsgeschäft soll es mindestens ein neues Gerät geben.

weiterlesen

Barnes & Noble aktualisiert Nook

Die Buchhandelskette Barnes & Noble hat seinem inzwischen anderthalb Jahre alten eBook Reader Nook einen frischen Anstrich verpasst. Das Lesegerät hört nun auf den Namen Nook Simple Touch Reader und verfügt über ein komplett überarbeitetes Bedienkonzept. Daneben wurde vor allem die Bildschirmqualität verbessert.
weiterlesen

Nook Color über 3 Millionen mal verkauft

nook-color-press-anglerightmagazine-rm-engDer Nook Color – erst im November 2010 als LCD-Ableger des "eigentlichen" Barnes & Noble Lesegeräts Nook gelauncht -stellt das "Original" im Bezug auf den Erfolg schon nach wenigen Monaten deutlich in den Schatten. Während der Nook seit jeher ein Nischendasein im Schatten des Kindle fristet, soll sich der Nook Color bereits über 50% Marktanteil auf dem Tablet-Markt abseits des iPads gesichert haben. Auch die absoluten Zahlen lesen sich beeindruckend – nicht ohne Grund.

weiterlesen