Skip to main content

Ectaco

Ectaco jetBook K-12: Reader + Scanner

ectaco-jetbook-k-12Eines der wenigen wirklich innovativen auf der CES 2011 vorgestellten Lesegeräte kommt vom amerikanischen Übersetzungsspezialisten Ectaco. Das speziell für den Bildungssektor konzipierte Ectaco jetBook K-12 kommt mit einer eigenen Docking Station zum Aufladen und Synchronisieren sowie einer OCR-Einheit in Stiftform (jedoch ohne Apfel). Auf diesem Weg sollen sich auch handschriftliche Texte im Nu digitalisieren und auf dem knallgelben K-12 anzeigen lassen.

weiterlesen

Ectaco jetBook auf 149 Euro reduziert

ectaco1Mit einer unkonventionellen Verkaufsaktion holt sich das New Yorker Unternehmen Ectaco die Preisführerschaft auf dem deutschen eReader-Markt. Das Ectaco jetBook – Listenpreis 269 Euro – ist ab sofort für 149 Euro erhältlich.

Damit liegt das 5″ Lesegerät mit reflektivem TFT-Display 30 Euro unter dem günstigsten E-Ink Device, dem Sony Reader PRS-505 (180 Euro bei BOL mit 10%-Gutschein Cineplex, gültig bis 31.12.2009).

weiterlesen

Ectaco jetBook Lite mit AA-Batterieantrieb

jetbook-lite-1Ectaco, ein auf elektronische Wörterbücher spezialisiertes US-Unternehmen, steht vor der Einführung seines zweiten eBook Lesegeräts. Auf der Frankfruter Buchmesse präsentierten die New Yorker erstmals das jetBook Lite, einen in verschiedener Hinsicht außergewöhnlichen Fünf-Zoller.

Wie schon beim Vorgänger, dem in den USA konkurrenzlos günstigen jetBook, setzt Ectaco auf ein reflektives (also nicht hintergrundbeleuctetes) TFT-Display. Vorteile gegenüber der eInk Technologie sind ein schnellerer Bildaufbau und deutlich geringere Kosten, auf der Contraseite steht ein erhöhter Stromverbrauch und eine nur monochrome Anzeige.

weiterlesen