Skip to main content

kobo ereader

Kobo bald in Deutschland

kobo-e-reader-ctia-2010Das eBook-Startup Kobo – ein Gemeinschaftsunternehmen, an dem unter anderem der kanadische Retailer Indigo und die US-Buchhandelskette Borders beteiligt sind – möchte dieses Jahr auf breiter Basis in den europäischen eBook-Markt einsteigen. Deutschland kommt dabei eine Schlüsselrolle zu: der Verkauf lokalisierter Inhalte soll bereits im April anlaufen, der Kobo Reader früher oder später auch im hiesigen Einzelhandel erhältlich sein.

weiterlesen

Kobo eReader: Schick, günstig, funktional

kobo-e-reader-ctia-2010Amazon und Barnes & Noble bekommen Konkurrenz aus dem Norden: Der kanadische eBook-Händler Kobo – ein Gemeinschaftsunternehmen von Indigo, Borders und weiteren nordamerikanischen Buchhandelsketten – bringt in zwei Wochen ein eigenes dediziertes Lesegerät in den dortigen Handel; eine weltweite Verfügbarkeit ist angedacht. Mit 150 US-Dollar ist der schlicht "Kobo eReader" betitelte Sechs-Zoller über 100 US-Dollar günstiger als die Konkurrenz im Nachbarland. Ein erster Testbericht zeigt, dass Kobo allerdings nicht bei Qualität und Usability gespart hat.

weiterlesen