Skip to main content

Online-Lesen

Weltbild: Print-Bücher mit Vorschau, eBooks nicht

792_volltextsuche-weltbild-de“Jetzt geht Online-Stöbern für Bücherfreunde richtig los”, verspricht die Verlagsgruppe Weltbild in einer heute publizierten Pressemitteilung. In 250.000 Bücher auf weltbild.de/buecher kann ab sofort hineingelesen werden, bis zu 20% der Inhalte lassen sich kostenlos online anzeigen – Weltbild kooperiert dazu mit Google, dem Dienstleister BIC media und der eBook-Plattform Libreka. Wer sich für digitale Literatur interessiert, bleibt bei weltbild.de hier aber erst einmal auf der Strecke.

weiterlesen