Skip to main content

social reading

Kindle Books bekommen Seitenzahlen, öffentliche Notizen

Nach Monaten der Konzentration auf Leseapps für iPad & Co. hat Amazon gestern ein umfangreiches Firmware Update für seine dedizierten Lesegeräte angekündigt,  das eine ähnliche Tragweite haben wird wie die im Sommer 2010 ausgerollte Version 2.5 (brachte nativen pdf-Support und öffentliche Hervorhebungen). Mit der Einfügung statischer Seitenzahlen macht das Unternehmen aus Seattle seine eBook Reader endlich auch für wissenschaftliches Arbeiten nutzbar, beim Trendthema Social Reading zeigt der Händler eine überraschende Sensibilität gegenüber Datenschutzbedenken.

weiterlesen

Fünf eReading-Megatrends in 2011

Glaskugel Clear BlueDie nachrichtenarme Zeit "zwischen den Jahren" wird ja traditionell gerne für einen Blick in die Glaskugel genutzt, um themenaffine Entwicklungen der kommenden zwölf Monate möglichst schon vorab zu skizzieren. Da wollen wir nicht hinten anstehen: Fünf (selbstredend anglizistische) Megatrends rund um digitales Lesen, die 2011 entstehen, im kommenden Jahr erst richtig bedeutsam werden bzw. im Fokus bleiben.

weiterlesen

Social Reading Plattform Copia geht live

copia2Erst seit wenigen Stunden als 'Public Beta' online, möchte TheCopia.com nichts weniger als das elektronische Lesen revolutionieren. "The Future Of eReading" geschieht demnach zum einen auf der Online-Plattform, zum anderen mittels Apps auf Windows- oder Mac-Desktop sowie auf dem iPad und vollzieht sich natürlich höchst vernetzt; einige spannende Gratis-eBooks versüßen den Einstieg.

weiterlesen