Skip to main content

Sonntagsfrage

Rückblick Sonntagsfrage: Deutscher Kindle 2

Amazon-Kindle-2-01.jpgAm morgigen Montag startet offiziell der internationale Verkauf vom Kindle 2. Amazon verspricht Lieferzeiten nach Deutschland zwischen zwei und vier Tagen, womit schon Mitte der Woche die ersten Vorbesteller ihre Lesegeräte in der Hand halten könnten.

Doch nach einer ersten Euphorie über die lange erwartete Verfügbarkeit hierzulande machte sich bei vielen Lesefreunden Ernüchterung breit. Das Angebot im Kindle Store ist teuer, deutschsprachige Literatur noch rar. Das wiegt besonders schwer, weil Anderswo gekaufte eBooks meist gar nicht oder nur mittels Konvertierung auf dem Device gelesen werden. Offenbar für viele Grund genug, mit dem Kindle-Kauf noch abzuwarten.

weiterlesen

[Sonntagsfrage] Deutscher Kindle 2

amazon_kindle_2_05.jpgLange von eReader-Interessierten herbei gesehnt, ist der Amazon Kindle 2 nun endlich auch hierzulande zu haben. Doch die Freude nach über zwei Jahren Wartezeit fällt verhalten aus: Der hohe Verkaufspreis (in Summe knapp 300 Euro im Vergleich zu $259 in den USA) und das reduzierte Angebot im europäischen Kindle Store haben Amazon ein durchwachsenes Presseecho beschert.

Auf der anderen Seite macht den Kindle 2 sein 3G-Modul nebst der in den USA bewährten Kombination Hardware+Content-Plattform derzeit einzigartig auf dem deutschen Markt. Das in den Startlöchern stehende Berliner Startup txtr muss erst noch beweisen, dass es ein adäquates Gesamtpaket auf die Beine stellen kann.

weiterlesen