Skip to main content

Sony Reader PRS 600

Sony Reader PRS-300 & PRS-600

prs-600r2_lgMit den Anfang August vorgestellten eReader-Modellen PRS-300 (Pocket Edition) und PRS-600 (Touch Edition) will Sony in den USA vor allem über den Preis gegenüber Marktführer Amazon (Kindle-Familie) punkten. Insbesondere der kompakte Fünf-Zoller Sony Reader PRS-300 Touch Edition ist hier zu einem Kostenpunkt von $199 (140 Euro) eine attraktive Option. Im Gegenzug müssen Nutzer hier auf erweiterte Features wie einen eingebauten MP3-Player oder erweiterbaren Speicher verzichten.

weiterlesen

Sony PRS-600: Schnell, spiegelnd, kontrastschwach

prs-6002_lgSony’s erster eReader mit berührungsempfindlichem Display, das (hierzulande nicht erhältliche) Modell PRS-700, war für viele Anwender eine Enttäuschung. Die Darstellung von Text auf dem Touchscreen war wesentlich unschärfer als beim eigentlichen Vormodell Sony Reader PRS-505, unter Sonneneinstrahlung war der Bildschim kaum nutzbar.

Als Sony Anfang dieses Monats den Sony Reader PRS-600 als inoffiziellen Nachfolger vom unglücklichen 700er vorstellte, war die Hoffnung auf Nachbesserung groß. Erste Bilder "aus freier Wildbahn" zeigen aber, dass die Japaner dem Display-Problem offenbar auch nach einem Jahr Entwicklungszeit noch nicht Herr geworden sind.

weiterlesen

Sony Reader PRS-300 & PRS-600 offiziell

Was spätestens seit dem temporärischen Listing der Modelle in einem Online-Shop am vergangenen Wochenende kein Geheimnis mehr war, wurde heute von Sony mit einer Pressemitteilung bestätigt. Schon Ende dieses Monats kommen mit Sony Reader PRS-300 ("Pocket Edition") und Sony Reader PRS-600 ("Touch Edition") gleich zwei neue eReader der Japaner in den US-Handel.

weiterlesen

Neue Sony Reader "bestätigt", bepreist

prs300Was Ende letzter Woche nach zwei aufgetauchten Servicehandbüchern noch ein Gerücht war, scheint inzwischen gesichert: Der Verkaufsstart von zwei neuen Sony Readern mit den Modellnummern PRS-300 und PRS-600  steht unmittelbar bevor.

Unfreiwillig bestätigt wurden die Specs der beiden Modelle von einem Online-Shop. Beim New Yorker Elektronikhändler J&R waren die beiden Modellen am gestrigen Sonntag bereits vorbestellbar – offenbar irrtümlich, denn nach wenigen Stunden waren die Produktseiten (noch im Google Cache) wieder offline.

weiterlesen

Sony Reader PRS-700 Review Roundup

sony-prs-700Als der Sony Reader PRS-505 im März 2009 begleitet von viel Marketing in den deutschen Handel kam, war das für langjährige eBook-Freunde eine Enttäuschung. Denn Sony verkauft hierzulande die letzte Gerätegeneration – schon Ende 2008 wurde mit dem Sony Reader PRS-700BC ein deutlich weiter entwickeltes Folgemodell veröffentlicht.

weiterlesen

Neue Sony Reader

prs300Bewegung auf dem eReader-Markt: Nachdem Endless Ideas (Bebook Mini) und Bookeen (Cybook Opus) in diesen Tagen ihre nächste Gerätegeneration in den Handel bringen und für den Herbst schon eine ganze Menge eBook Reader angekündigt sind, gibt es nun auch Neues von Sony.

Der japanische Elektronikriese, in Deutschland mit dem im März erschienenen Sony Reader PRS-505 unbestrittener Marktführer, hat offensichtlich neue Lesegeräte in der Pipeline. Handbücher von zwei unbekannten Modellen tauchten in einem Branchenforum auf.

weiterlesen