Skip to main content

verleih

eBook-Verleih in Österreich ein (wachsender) Erfolg

divibib_morgen_260_95Der Verleih digitaler Literatur ist für Bibliotheken im deutschsprachigen Raum schon seit geraumer Zeit ein Thema – inzwischen sind allein unter dem Dach von onleihe.net (DiViBib) fast 300 Einrichtungen organisiert, die für vergleichsweise kleines Geld eBooks zeitlich befristet zur Verfügung stellen. In Österreich haben die Kollegen von Futurezone nun erstmals Billanz gezogen: Digitale Literatur wird in den Bibliotheken der Alpenrepublik zwar durchaus positiv angenommen, fristet aber noch ein absolutes Nischendasein.

weiterlesen

Stadtbibliothek verleiht eBook Reader

mannheimSchon seit geraumer Zeit befassen sich Stadtbibliotheken in ganz Deutschland mit dem Thema eBooks – unter dem Dach von onleihe.net präsentieren sich inzwischen über 200 Einrichtungen, die digitale Bücher und Zeitschriften gegen einen moderaten Jahresbeitrag zum Verleih offerieren. Um ihrer häufig wenig technikaffinen Kundschaft digitale Literatur näher zu bringen, gehen nun erste Bibliotheken auch zum Verleih von dedizierten Lesegeräten über.

weiterlesen

[Update] (Einige) Kindle Books werden verleihbar

kindle-loan[Update 31.12.] Die im Oktober von Amazon angekündigte Verleihfunktion für Kindle Books (siehe Originalartikel unten) wurde gestern live geschaltet. Ein Teil der Literatur im Kindle Store kann ab sofort einmalig für bis zu 14 Tage an andere Nutzer verliehen werden – ein Amazon.com Account ist dazu Voraussetzung, der Besitz eines dedizierten Lesegeräts nicht.

weiterlesen

eBook Reader Verleih in Bern

kornhausbiNicht nur beim Thema “Digitaler Zeitungskiosk” ist die Schweiz ziemlich weit vorne dabei, auch ein anderer (möglicher) Trend wird dort bereits aufgegriffen: Die Berner Kornhausbibliothek verleiht ab heute Bücher nicht nur in gedruckter, sondern auch in digitaler Form – und zwar gleich im Verbund mit elektronischen Lesegeräten. Die Konditionen vom eBook Reader Verleih können sich sehen lassen.

weiterlesen