Skip to main content

Vodafone

“Elektronischer Kiosk” auch in der Schweiz

swisscomDas Schweizer TK-Unternehmen Swisscom, Ex-Monopolist und Marktführer in der Alpenrepublik, plant für 2010 den Einstieg ins Contentgeschäft. Zeitungen, Magazine und Bücher werden erst einmal im Rahmen eines Pilotprojekts elektronisch verfügbar gemacht, verkündete der Telekommunikationsspezialist am Dienstag in Bern.

Ein ganz ähnliches Projekt hat hierzulande Vodafone in der Pipeline, die zur kommenden Cebit im März 2010 zusammen mit einigen Zeitungsverlagen ihre eigene “E-Reader-Plattform” launchen wollen. Das Angebot der Eidgenossen erscheint aktuell aber noch ein bisschen vielversprechender.

weiterlesen

ASUS bringt Neun-Zoller im März 2010

asus_logo_1Der Computerkonzern ASUS möchte beim Thema “Digitales Lesen” offenbar ein gewichtiges Wort mitreden. Im September wurde bereits ein in Entwicklung befindlicher Dual Touchscreen Device mit gleich zwei (LED-hintergrundbeleuchteten) Displays publik, und die Taiwaner haben offenbar noch mehr Lesegeräte im Entwicklungslabor.

So berichtet die lokale Branchenwebsite CENS.com, in Taipei werde derzeit auch an einem “konventionellen” dedizierten eReader mit 9″ Bildschirmdiagonale getüftelt. Der mit UMTS- und WLAN-Modul bestückte Device soll noch in diesem Jahr vorgestellt werden und in Europa ab März 2010 zu haben sein – primär über Mobilfunkanbieter.

weiterlesen

[Update] Vodafone: Digitaler Kiosk zur Cebit 2010

vodafone[Update unten] Nachdem es um ein angeblich für diesen Herbst geplantes Lesegerät von Vodafone inzwischen totenstill geworden ist, bringt sich der Mobilfunkanbieter nun erst einmal an der Content-Front in Stellung. Zur kommenden Cebit im März 2010 launchen die Düsseldorfer eine sogenannte “E-Reader Plattform”, erfuhr die Fachzeitschrift Werben & Verkaufen.

Im Kern handelt es sich dabei offenbar um Inhalte von Zeitungshäusern. Sicher im Boot ist bereits die niedersächsische Verlagsgruppe Madsack (u.a. HAZ, Neue Presse), mit Axel Springer und weiteren großen Content-Providern werde noch verhandelt.

weiterlesen