Skip to main content

Droemer Knaur

Droemer Knaur Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Die Insel der besonderen Kinder

150°

Jacob bekommt von seinem verwirrten Großvater von einer Insel erzählt, auf der Kinder mit besonderen Fähigkeiten leben, die von bösartigen Monstern verfolgt werden. Viele Jahre hält Jacob die Geschichten für Märchen – bis sein Großvater unter merkwürdigen Umständen ums Leben kommt. “Baut eine ganz eigene mystische und wunderbar gruselige Atmosphäre auf” (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 491 Amazon-Rezensionen für die Gruselgeschichte, im Vergleich zur gleichnamigen Hollywood-Verfilmung von Tim Burton deutlich ernsthafter.

Die Klaviatur des Todes

110°

Unfall oder Mord – und wenn letzteres: von wem? Diese Fragen stellt sich der Rechtsmediziner Michael Tsokos tagtäglich. Worauf zu achten ist und was für spektakuläre Kriminalfälle mit Tsokos’ Hilfe geklärt werden konnten, beschreibt der Forensiker informativ wie unterhaltsam. “Die Wirklichkeit ist spannender als jeder Thriller” (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 102 Amazon-Rezensionen für den einstigen Sachbuch-Bestseller.

Der Sturm der Normannen

120°

Im Jahr 1057 steht das Reich der Normannen nach zahlreichen erfolgreichen Eroberungen auf des Messers Schneide. An vielen Ecken des Imperiums rumort es, dem neuen Papst ist die Macht der Normannen ein Dorn im Auge und auch die herrschende Familie ist zerstritten. Droht gar ein Bruderkrieg? “Fundiert, aufschlussreich und mitreißend” (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 26 Amazon-Rezensionen für den historischen Roman. Abschluss einer Saga, aber auch sehr gut für sich lesbar.

So, wie die Hoffnung lebt

130°

Mit 13 Jahren gelangt Jonah nach einem langen Krankenhausaufenthalt in ein Kinderheim, wo er die 10-jährige Katie kennenlernt, die nach dem Verlust der Eltern kein Wort mehr gesprochen hat. Die beiden Kinder freunden sich an, Katie beginnt sogar wieder zu sprechen – doch dann wird Katie in ein anderes Heim verlegt. “Sehr anrührendes Buch” (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 138 Amazon-Rezensionen für das auf zwei Zeitachsen mit 17 Jahren Abstand erzählte Liebesdrama.

Schattenrot

130°

Die 17-jährige Unternehmenstochter Anna wird vermisst, die Kripo ermittelt in alle Richtungen. Anna hatte sich kurz vorher für eine Schularbeit mit dem Verschwinden von Wölfen in der DDR beschäftigt. Ist sie einem Wolfshasser auf die Schliche gekommen? “Der Autor hat es auf eindrucksvolle Weise geschafft, sich nahe an historischen Begebenheiten zu bewegen” (Amazon Rezensent). Bislang makellose 7 x 5 Sterne bei 7 Amazon-Rezensionen für den Weimar-Krimi.

Die Nacht der Frauen

140°

1979: Vor 20 Jahren entdeckte Dalia ihre Mutter tot in der Badewanne und verließ ihre Heimat Wien daraufhin fluchtartig und lebt inzwischen in Paris, jetzt kehrt sie eher widerwillig zurück. Ihr Vater, dem Dalia die Schuld für den Selbstmord ihrer Mutter gibt, ist schwer erkrankt und bittet Dalia um die Beschaffung von Unterlagen aus einem Safe. Wo sie auch auf ein streng gehütetes Geheimnis ihrer Mutter stößt. “Eine herzergreifende und emotionale Geschichte” (Amazon-Rezensentin). Sehr gute 4,6/5 Sterne bei 39 Amazon-Rezensionen für die auf zwei Zeitebenen erzählte dramatische Romanze.

Wolfsschlucht

110°

Rund um den Tegernsee wird der bodenständische Kommissar Wallner diesmal von gleich zwei Kriminalfällen auf Trapp gehalten: Eine junge Frau verschwindet, ein Bestatter versinkt mit seinem Leichenwagen im Mangfall – nachdem er erschossen wurde. Die beiden Fälle haben nur scheinbar nichts miteinander zu tun. “Gleichermaßen spannend, unterhaltsam und witzig, versehen mit einem ordentlichen Schuss Lokalkolorit und einigen deftigen bayrischen Dialogen” (Amazon-Rezensent). Gute 4,3/5 Sterne bei 114 Amazon-Rezensionen für den Lokalkrimi.

Spiel der Hoffnung

120°

In den wilden 1920er Jahren genießt Ella ihre junges Eheglück mit dem Industriellensohn Jobst von Kirchenreuth. Doch dann ist Jobst in den Flitterwochen tagelang unauffindbar, und in der Familienvilla fühlt sich Ella wie in einem goldenen Käfig und längst nicht allenthalben akzeptiert. Aber auch Ella hat ihre Geheimnisse. “Ein spannender und schillernder Roman, bei dem auch die Liebe nicht zu kurz kommt” (Amazon-Rezensent). Sehr gute 4,5/5 Sterne bei 18 Amazon-Rezensionen für den Schmöker.

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote