Skip to main content

Haymon Verlag

Haymon Verlag Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Rostige Flügel

100°

Der chronisch erfolglose Privatdetektiv Marek Miert muss es mit der ukrainischen Mafia aufnehmen, die in einer tristen österreichischen Landeshauptstadt florierende Geschäfte betreibt. Dass ihm dabei die örtliche Polizei immer wieder in die Quere kommt, macht die Arbeit nicht leichter. “Der Krimi selbst ist nicht übertrieben spannend und plätschert ebenso dahin wie das Leben von Diskont-Detektiv Miert. Aber genau das macht ihn sehr angenehm und unterhaltsam zu lesen. Man lacht eben mehr, und das ist ohnehin gesünder” (Amazon-Rezensent).

Der dreizehnte Mann

130°

Bislang chronisch unterbeschäftigt, bekommt der Wiener Privatdetektiv Marek Miert plötzlich gleich zwei Fälle auf den Tisch: ein Mord an einer alten Frau, kaschiert als Verkehrsunfall, und die Ausgrabung von Kriegsleichen aus dem Zweiten Weltkrieg. Bei beiden Fällen gibt es zunächst einmal Gegenwind aus allen Richtungen. "Ein Krimi der besonderen Art: witzig und komisch, aber auch skurril" (Amazon-Rezensent).

Faule Marillen

190°

Major Eigner ist gerade von Wien zurück in die beschauliche Wachau gesiedelt und ist in seinem ersten Fall an neuer Stelle gleich richtig gefordert. Kinder haben beim Spielen die sterblichen Überreste des seit 10 Jahren vermissten Ortspfarrers gefunden. Und reißen damit auch im Dorf alte Wunden wieder auf. "Spannend und typisch österreichisch!" (Amazon-Rezensent).

Endstation Donau

120°

Als Crew-Mitglieder verschwinden und vor dem Bullauge ihrer Kabine eine Leiche vorbei schwimmt, dämmert es Hobbydetektivin Katharina Kafka, dass es an ihrem neuen Arbeitsplatz, der MS Kaiserin Sisi, nicht ganz mit rechten Dingen zugeht. Offenbar sind nicht alle Kreuzfahrtpassagiere zum Vergnügen an Bord, und auch die Fracht ist teilweise ‘geschäftlicher’ Natur. Auf der Donau-Route von Rumänien nach Wien spitzen sich die Dinge zu. “Nicht nur ein spannender Krimi, sondern auch sehr witzig geschrieben” (Amazon-Rezensent).

Die Tote von Schönbrunn

120°

Wien, 1898: Kurz nach dem Tod der schönen Kaiserin Sisi werden junge adelige Frauen ermordet, die Sisi auffallend ähnlich sehen. Die erste schon bei der Beerdigung der Kaiserin. Privatdetektiv Gustav von Karoly heftet sich auf die Spuren des Frauenmörders. “Sowohl geschichtliche als auch persönliche Geschichten runden die kriminell spannende Jagd auf den Frauenmörder von Schönbrunn ab und bilden ein rundum gelungenes Ganzes” (Amazon-Rezensent).

Der Tod fährt Riesenrad

110°

Mord im Wiener Prater: Im Jahr 1897 wird in einer Gondel des gerade eröffneten weltberühmten Riesenrads ein toter Zwerg gefunden. Privatdetektiv Gustav von Karoly, der eigentlich im Fall einer verschwundenen 15-jährigen ermittelt, sieht einen Zusammenhang und taucht ein in die zu dieser Zeit höchst zwielichtige Welt des Prater-Areal. “Unterhaltsamer historischer Krimi mit Atmosphäre und Lokalkolorit” (Amazon-Rezensentin).

Sissis Tod

110°

Eine tote Frau sorgt für Aufregung im Kurort Bad Ischl. Denn der Tourismus hat Hochsaison und beim Opfer handelt es sich um einen berühmten Hollywoodstar, der in einer gerade produzierten Sissi-Verfilmung die Hauptrolle spielen sollte. Inspektor Gustl Brandner stellt bald fest, dass es an Verdächtigen nicht gerade mangelt. "Ein wunderbar leichtes Buch, das mit viel Humor und Lokalkolorit punktet" (Amazon-Rezensent).

Polt muß weinen

160°

Im Wirkungsbereich des behäbigen Dorfpolizisten Simon Polt kommt ein allseits verhasster Weinbauer in seinem Keller zu Tode. Alles deutet auf einen Unfall hin, womit Polt auch prima leben kann. Zunächst. "Ein tolles Buch mit einem sehr sympathischen und menschlichen Gendarmen, der auf seine gemütliche Weise diesen Fall löst" (Amazon-Rezensent). Ausgezeichnet mit dem renommierten Friedrich-Glauser-Preis und unter gleichem Namen (aber leicht abweichendem Plot) vom ORF erfolgreich verfilmt

Die Villen der Frau Hürsch

110°

Der gerade entlassene Journalist Daniel Käfer begibt sich ins steirische Salzkammergut, dem Paradies seiner Kindheit, um über seine Zukunft nachzudenken. Vor Ort trifft Daniel auf unerwartete Spuren der eigenen Familie und taucht tief ein in die Geschichte der idyllischen Landschaft und ihrer Bewohner. "Liebenswert und mit einer Menge Humor" (Amazon-Rezensent).

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Haymon Verlag Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.