Skip to main content

Die Hebamme von Wien

110°

Im Jahr 1683 flüchtet die junge Anna nach einer schrecklichen Ehe zu ihrer Tante Theresa nach Wien. Dort arbeiten die beiden als Hebammen. Durch die Verwendung der verbotenen Geburtszangen können sie viele Frauen und Kinder retten. Sehr zum Unmut des intriganten Predigers Abraham, der Theresa und Anna auf dem Scheiterhaufen sehen will. "Schöne Sprache, tolle Geschichte und sehr viel historische Alltagsinformationen aus dieser Zeit" (Amazon-Rezensentin).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote