Skip to main content

Trümmerkind

130°

Der 14-jährige Hanno kämpft mit seiner Familie im zerstörten Hamburg der Nachkriegsjahre ums Überleben. Eines Tages entdeckt Hanno in den Trümmern eine nackte Tote – und etwas abseits einen etwa dreijährigen Jungen, der monatelang kein Wort über die Lippen bringt. Und erst Jahre später durch Zufall der Geschichte seiner Familie auf die Spur kommt. "Sehr spannend und einfühlsam" (Amazon-Rezensent).

Weitere eBooks

Weitere Aktionsangebote