Skip to main content

Marek Miert

Marek Miert Aktionsangebote

Angebote ohne grünes Preisschild sind leider schon abgelaufen, hier findest du den aktuellen Preis auf der Händler-Seite. Wenn du nie wieder tolle Gratisaktionen und Rabatte verpassen willst, melde dich für unseren 3x wöchentlichen eBook Tipps Newsletter an und erhalte sofort 2+2 tolle gratis eBooks. Kostenlos nur bei uns!

Prinzessin Rauschkind

130°

Der grobschlächtige Diskont-Detektiv Marek Miert wird von einer jungen Frau engagiert, um deren verschwundenen Liebhaber zu finden. Der wird dann aber scheinbar vor den Augen von Miert erschossen – und der Tatverdacht fällt auf den Detektiv selbst. “Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, diesen Roman zu lesen. Der Schreibstil ist flüssig, und die Geschichte ist – obwohl ein Krimi – durchaus humorvoll geschrieben” (Amazon-Rezensent). Der sechste Fall des österreichischen Kult-Ermittlers aus der Feder von Manfred Wieninger.

Der Engel der letzten Stunde

Österreichischer Provinz-Krimi mit einem eigenwilligen Discount-Detektiv, der hier ein großes gesellschaftspolitisches Rad dreht. Marek Miert bekommt es in seinem dritten Fall mit einem verschwundenen Mädchen, fremdenfeindlichen Lokalpolitikern und afghanischen Flüchtlingen zu tun. “Ein spannendes, sprachlich hochkarätiges Buch für intelligente Leser” (Amazon-Rezensent).

Der Mann mit dem goldenen Revolver

PROMO

Der grummelige Hinterhof-Detektiv Marek Miert bekommt von einem elegant gekleideten Mann den Auftrag, das Grundstück von dessen verstorbenem Großvater ins Auge zu fassen. Dort wird die verschwundene Beute eines spektakulären Bankraubs vermutet, hinter der allerdings auch zwielichtige Gestalten her sind. “Der Sprachwitz und Wortgewandtheit ist mit nichts zu vergleichen” (Amazon-Rezensent). Dieses eBook ist der neueste Fall des schlagfertigen “Diskontdetektiv” Marek Miert mit einem ausgeprägten Hang für Gerechtigkeit.

Rostige Flügel

120°

Der chronisch erfolglose Privatdetektiv Marek Miert muss es mit der ukrainischen Mafia aufnehmen, die in einer tristen österreichischen Landeshauptstadt florierende Geschäfte betreibt. Dass ihm dabei die örtliche Polizei immer wieder in die Quere kommt, macht die Arbeit nicht leichter. “Der Krimi selbst ist nicht übertrieben spannend und plätschert ebenso dahin wie das Leben von Diskont-Detektiv Miert. Aber genau das macht ihn sehr angenehm und unterhaltsam zu lesen. Man lacht eben mehr, und das ist ohnehin gesünder” (Amazon-Rezensent). 

Kalte Monde

100°

Als in der österreichischen Provinz ein brutaler Mord passiert, sind Polizei und Politiker schnell mit Schuldzuweisungen in Richtung Ausländer, und auch die Medien lassen sich nicht lange bitten. Privatdetektiv Marek Miert hat seine Zweifel und stellt eigene Nachforschungen an. “Guter Krimi: Detailreich, teilweise traurig und dann wieder lustig. Österreichisch eben” (Amazon-Rezensent).

Der dreizehnte Mann

150°

Bislang chronisch unterbeschäftigt, bekommt der Wiener Privatdetektiv Marek Miert plötzlich gleich zwei Fälle auf den Tisch: ein Mord an einer alten Frau, kaschiert als Verkehrsunfall, und die Ausgrabung von Kriegsleichen aus dem Zweiten Weltkrieg. Bei beiden Fällen gibt es zunächst einmal Gegenwind aus allen Richtungen. “Ein Krimi der besonderen Art: witzig und komisch, aber auch skurril” (Amazon-Rezensent).

Aktuelle Aktionsangebote

Weitere Aktionsangebote

Marek Miert Bestseller

Der Buchpreis bezieht sich immer auf die Print-Ausgabe. Den aktuellen eBook-Preis findest du direkt auf der Artikelseite.