Skip to main content

Amazon Kindle 2 kommt nach Deutschland

Es ist der nicht mehr für möglich gehaltene große Wurf: Amazon bringt sein bislang nur in den USA erhältliches (und höchst erfolgreiches) eBook Lesegerät Amazon Kindle 2 auf einen Schlag in über 100 Länder – inklusive Deutschland. Auch das Whispernet, über das 272.000 digitale Bücher und Zeitungen (unter anderem Wirtschaftswoche, Handelsblatt, FAZ) direkt auf den Sechs-Zoller kommen, wird hierzulande ohne Übertragungskosten (aber mit 2$ Roaming-Zuschlag zu jedem eBook) nutzbar sein.

kindle-2.jpgDie “internationale Ausführung” Amazon Kindle 2 ist ab sofort für 280 Dollar (190 Euro) im US-Store vorbestellbar, soll unmittelbar nach der Frankfurter Buchmesse (19.10.). Mit Versand- und Zollgebühren liegt das Gerät für Deutsche aktuell bei knapp 250 Euro. Die Abwicklung über die USA ergibt sich auch eine verkürzte Garantie von nur einem Jahr.

Die Einschränlungen für deutsche Kindle-Nutzer werden vergleichsweise gering sein. Über ein noch unbekanntes Roamingnetz vom Amazon-Partner AT&T kann kostenlos und nahezu uneingeschränkt im Kindle Store eingekauft und in UMTS-Geschwindigkeit digitale Literatur geladen werden. Ein großes Teil des US-Angebots (350.000 eBooks) ist auch in Deutschland verfügbar – wohlgemerkt fast ausschließlich englischsprachige Literatur. Was fehlt, sind Kindle Blogs und der experimentelle Web-Browser.

Die Abrechnung von eReader wie eBooks erfolgt in US-Dollar, womit Europäer (bei konstanten Preisen) vom starken Euro profitieren. Amazon dürfte von Mitte Oktober an hierzulande wohl für jedes verfügbare fremdsprachige Buch der günstigste Anbieter sein.

Auf der anderen Seite werden im Kindle Store derzeit aber auch nur Lesefreunde glücklich, die Literatur in englischer Sprache bevorzugen. Beim Kauf von deutschsprachigen eBooks Anderswo wird der fehlende epub-Support und die ungenügende pdf-Unterstützung (nur durch Konvertierung) schnell für Frusterlebnisse sorgen. eBooks im von Amazon etablierten Mobipocket-Format sind hierzulande – noch – eine absolute Ausnahmeerscheinung.

txtr_reader_02Trotzdem dürfte die Nachricht vom internationalen Kindle-Launch für helle Aufregung bei der Konkurrenz sorgen – allen voran txtr, die kommende Woche in Frankfurt ihren “deutschen Kindle” vorstellen und sich nun auf einmal mit dem Vorbild konfrontiert sehen. Der vom Berliner Startup in Aussicht gestellte Preispunkt “etwas über den bisherigen Geräten am Markt” wird kaum haltbar sein.

Überhaupt könnte der Markteintritt von Amazon die eReader-Preise hierzulande kräftig purzeln lassen. 300 Euro für einen Kindle-Klon ohne 3G-Modul wird beispielsweise kaum zu zahlen bereit sein, wer für das gleiche Geld auch das Original shoppen kann – vorausgesetzt, für den Kindle 2 wird es zeitnah ein adäquates Angebot an deutschsprachigen Inhalten über den Kindle Store oder externe Online-Shops geben.

<Pressemitteilung>

Ähnliche Beiträge


Kommentare


Tim 7. Oktober 2009 um 11:17

Na ja sooo ganz kostenlos ist Whispernet nicht für die internationalen Kunden, denn da ist die ominöse 1.99 $ Roaming Fee… Die 9.99$ Besteller landen so schon immer direkt bei 11.99$…. Und wer sich den Preis für die FAZ oder das Handelsblatt anschaut könnte die Publikationen günstiger in Print abonnieren… :-(

Antworten

Johannes 7. Oktober 2009 um 11:34

Das ist nicht (nur) Wireless-Aufschlag, sondern bedingt durch die hier dazu genommene Umsatzsteuer. Richtig ist aber, dass Amazon die globalen Preise schon teilweise deutlich hochgesetzt hat (FAZ in US: 15$ / in D: 28$) -> Artikel folgt.

Ciao
Johannes

Antworten

Deutscher Kindle-Store: Ausgedünnt & teuer » Debatte, eBooks » lesen.net 7. Oktober 2009 um 13:25

[…] war auf den Verkaufsstart vom Amazon Kindle 2 in Deutschland gewartet worden. Nachdem zuletzt im Sommer ein regulärer […]

Antworten

Lesetipps für den 8. Oktober | Blogpiloten.de – das Beste aus Blogs, Videos, Musik und Web 2.0 8. Oktober 2009 um 09:28

[…] Amazon Kindle 2 kommt nach Deutschland: Gebloggt und getwittert wurde ja schon sehr viel drüber. Amazon bringt den Kindle 2 nach Germany. Die Blogpiloten haben auch schonmal einen bestellt und warten und hoffen nun, dass er wie geplant auch ab dem 19.10 ausgeliefert wird. Was das nun wieder für die Medienbranche heisst??? Man darf gespannt sein. Vor allem auch darauf, was Apple eventuell zum jahresende aus der Pipeline lässt. […]

Antworten

eReader ein beliebtes Weihnachtsgeschenk ‘09? » Kaufen, eReader » lesen.net 8. Oktober 2009 um 13:57

[…] hat. Hinzu kommt die Amazon Kindle Familie mit über 60% Marktanteil in den USA. Dank des nun publik gemachten globalen Rollouts Mitte Oktober wird der Kindle 2 am 24. Dezember wohl auch unter dem einen oder […]

Antworten

Deutscher Kindle: Ein schlafender Riese » eBooks » lesen.net 8. Oktober 2009 um 14:11

[…] exportiert seinen Kindle 2 nun also auch nach Deutschland. Was im Prinzip seit dem US-Verkaufsstart vor zwei […]

Antworten

Amazon Kindle: Der E-Book-Reader nun auch für Deutschland | Leseprobe24.de 8. Oktober 2009 um 14:16

[…] Gerät verfügt über sehr langlebige Akkus, so dass sie den Reader auch beim dauerhaftem Lesen nur alle zwei Wochen aufladen müssen. Für deutsche Kunden […]

Antworten

Zottels Zeug: Kindle in Europa – Aufmischung für eBook-Reader-Markt? 8. Oktober 2009 um 14:46

[…] in Europa – Aufmischung für eBook-Reader-Markt? Wie unter anderem bei lesen.net zu lesen war, kann die aktuelle Version des Amazon Kindle jetzt auch offiziell in vielen Ländern […]

Antworten

B&N eReader: Release im November, mit Android-OS? » eReader » lesen.net 9. Oktober 2009 um 12:00

[…] der globale Kindle-Rollout in den letzten Tagen  die (IT-)Schlagzeilen bestimmte, bringt sich nun auch Amazons größter […]

Antworten

Amazon Kindle DX weltweit ab 2010 » eReader » lesen.net 9. Oktober 2009 um 13:20

[…] gab Amazon den (nahezu) weltweiten Export seines Kindle 2 ab Mitte Oktober bekannt, häuften sich die Rufe nach einer globalen Verfügbarkeit […]

Antworten

Sony Reader PRS-505 auf 199 Euro reduziert » Kaufen, Topnews, eReader » lesen.net 12. Oktober 2009 um 17:12

[…] auf Amazons Markteintritt oder Lagerräumung für Touch Edition (und möglicherweise Pocket Edition) – was zur erneuten […]

Antworten

Kindle: Lasst mich rein, ich bin ein Verlag! » Debatte » lesen.net 13. Oktober 2009 um 08:01

[…] langsam, fangen wir vorne an. Vor wenigen Tagen schlug in Medienkreise eine dürre Mitteilung wie eine Bombe ein – der vielzitierte Kindle kommt rechtzeitig zur diesjährigen Buchmesse […]

Antworten

Rückblick Sonntagsfrage: Dt. Kindle 2 » eReader » lesen.net 18. Oktober 2009 um 16:20

[…] morgigen Montag startet offiziell der internationale Verkauf vom Kindle 2. Amazon verspricht Lieferzeiten nach Deutschland zwischen zwei und vier Tagen, womit […]

Antworten

Amazon Kindle 2 auf 259 US-Dollar reduziert » Kaufen, eReader » lesen.net 22. Oktober 2009 um 14:54

[…] drei Tage nach dem Verkaufsstart vom Kindle 2 international senkt Amazon bereits die Preise. Der bislang für 279 US-Dollar (vor)bestellbare Sechs-Zoller ist […]

Antworten

Frankfurter Rundschau plant eReader-Testlauf » eBooks » lesen.net 26. Oktober 2009 um 18:17

[…] einzige Tageszeitung, welche als Digiabo auch auf (deutschen) eReadern gelesen werden kann. Mit dem Verkaufsstart vom Kindle International sind über dieses Lesegerät inzwischen auch FAZ und Handelsblatt […]

Antworten

iRiver Story im Test (+HD-Video) » Topnews » lesen.net 4. November 2009 um 20:58

[…] bis Amazon vor drei Wochen völlig unerwartet den Kindle-Vertrieb (unter anderem) auf Deutschland ausdehnte. Nach einer Verbilligung kostet “das Original” inzwischen sogar etwas weniger als […]

Antworten

Kindle iPhone-App auch in Deutschland nutzbar » Software » lesen.net 8. November 2009 um 21:14

[…] Zuge des etwas übereilt wirkenden globalen Rollouts vom Kindle 2 international hat Amazon seiner iPhone-App offensichtlich keine Priorität eingeräumt […]

Antworten

USA: Sony Reader Daily Edition vorbestellbar » eReader » lesen.net 18. November 2009 um 19:04

[…] Seit der Vorstellung im Sommer wurde Hauptrivale Amazon Kindle 2 auf 259 US-Dollar verbilligt (und international verfügbar gemacht), zu diesem Preis gibt es zeitnah mit dem Nook ein ganz ähnlich gelagertes Lesegerät. 130 […]

Antworten

“Kindle for iPhone” im deutschen App-Store » Software » lesen.net 14. Dezember 2009 um 13:18

[…] drastisch wie das Distributionsgebiet seines eBook Readers hat Amazon am vergangenen Wochenende die Verbreitung seiner iPhone-Leseapp […]

Antworten

Amazon Kindle DX auch für Deutsche erhältlich » Topnews » lesen.net 6. Januar 2010 um 15:00

[…] Drei Monate nach dem Kindle 2 weitet Amazon auch das Vertriebsgebiet seines Top End Modells Kindle DX von den USA auf die ganze Welt aus. In über 100 Länder wird der Zehn-Zoller vom 19. Januar an verschifft, darunter auch Deutschland, Österreich und die Schweiz. Am stolzen Preis von 489 US-Dollar hat Amazon dagegen (noch) nichts geändert. […]

Antworten

Que proReader in Deutschland nicht vor 2011 » eReader » lesen.net 9. Januar 2010 um 10:20

[…] zwei Jahre hat Amazon gebraucht, um seine Kindle-Plattform in Deutschland anzubieten (und das auch nur eher halbherzig). Auch Sony brachte im März 2009 mit dem PRS-505 einen eBook […]

Antworten

Amazon DTP im Praxistest » Debatte » lesen.net 19. Januar 2010 um 14:03

[…] eBook-Verlage in Deutschland, von daher habe ich seit der Einführung des Kindle International im letzten Ooktober mit großem Interesse auf diesen Schritt […]

Antworten

Kindle: Erster deutscher Großverlag ist im Boot » eBooks » lesen.net 24. Januar 2010 um 10:17

[…] deutlich gestiegen. Das Unternehmen aus Seattle scheint nach der globalen Markteinführung vom Kindle 2 und im Zuge der Internationalisierung des Kindle DX nun auch seine Content-Plattform lokalisiert in […]

Antworten

Gratis eBooks im deutschen Kindle Store » Fundgrube » lesen.net 7. April 2010 um 18:13

[…] Nutzuung der kostenlosen Angebote kommen nicht unerhebliche Kosten auf Amazon zu, die hierzulande keinen Mobilfunkpartner gewinnen konnten und bei den Datenpreisen wohl nicht die besten Deals gemacht […]

Antworten

Kleines Gewinnspiel zum 1. Geburtstag » Interna » lesen.net 30. April 2010 um 00:02

[…] erste Buchhandelskette Konkurrenzprodukte stationär verfügbar machte und Amazon seinen Kindle 2 internationalisierte. Parallel dazu sprangen auch die letzten großen deutschen Verlagshäuser auf den eBook-Zug, wobei […]

Antworten

Amazon Kindle 2 fast 30% verbilligt » Kaufen » lesen.net 21. Juni 2010 um 22:07

[…] Zur internationalen Markteinführung im Oktober 2009 mussten für einen Kindle 2 rund 235 Euro bezahlt werden, also “nur” 25 Euro mehr – die vergleichsweise geringe Ersparnis erklärt sich aus dem inzwischen deutlich schwächeren Euro, aufgrund dem sich der Kindle 2 hierzulande zuletzt spürbar verteuert hatte. Infolge der Reduktion gruppiert sich das Lesegerät nun wieder im mittleren Preissegment ein. […]

Antworten

Kindle 3 / Wi-Fi: Häufige Fragen (+ Antworten) » Topnews » lesen.net 10. August 2010 um 18:45

[…] könnte der Kindle Store jederzeit mit deutschen Verlagssortimenten aufgefüllt werden – nach fast einem Jahr “Kindle in Deutschland” wäre es aber reine Spekulation, von einer zeitnahen […]

Antworten

Langenscheidt noch in 2010 im Kindle Store » eBooks » lesen.net 7. Oktober 2010 um 08:11

[…] ein gutes Jahr nach der Internationalisierung vom Amazon Kindle ist das Angebot an deutschsprachiger Literatur im […]

Antworten

Deutscher Kindle von Amazon “bestätigt” » eReader » lesen.net 12. Januar 2011 um 17:37

[…] im Januar 2011 – fast anderthalb Jahre nachdem Amazon seinen Kindle nahezu global verfügbar machte – ist das weltweit meistverkaufte […]

Antworten

Kindle 3 (de) im Überblick » Topnews, eBooks, eReader » lesen.net 25. April 2011 um 19:56

[…] Vielfaches attraktiver als in den vergangenen anderthalb Jahren, wo es den Kindle nur als US-Import gab. Nach wie vor hat der Amazon-Reader allerdings auch gravierende Nachteile gegenüber anderen […]

Antworten

Amazon Kindle: Sieben Jahre Entwicklung in einem Bild » lesen.net 26. August 2014 um 19:25

[…] der zweiten Generation, die es schließlich auch in Deutschland zu erwerben gab, machte Amazon den Kindle etwas rundlicher und näherte ihn damit der durch Apple […]

Antworten

10 Jahre Kindle in einer Infografik » lesen.net 4. Dezember 2017 um 14:33

[…] erste Kindle ausschließlich in den USA zu haben, machte Amazon den Kindle 2 im Oktober 2009 auch in mehr als 100 weiteren Ländern verfügbar, darunter in Deutschland. Allerdings erfolgte der Kauf über Amazon.com, die Bezahlung in US-Dollar […]

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*
*