Skip to main content

sony

eReader-Verkaufszahlen von Fnac (Oyo), Pocketbook

fnacbookWährend High Tech Unternehmen in aller Regel nicht mit Verkaufszahlen ihrer neuesten Gadgets hinter dem Berg halten, herrscht hinsichtlich elektronischer Lesegeräte seit jeher eine große Verschwiegenheit in der Branche. Händler wie Hersteller bejubeln zwar durchweg Verkaufserfolge, nehmen dabei zumeist aber keine absoluten Zahlen in den Mund; selbst Platzhirsch Amazon spricht nur wage von "Millionen" verkaufter Kindles, überlässt konkretere Schätzungen der Presse.

weiterlesen

USA: Weihnachtsgeschäft beginnt mit Reader-Rabatten

weihnachtstasteNoch mehr als 2009 versprechen eBook Reader in diesem Jahr ein beliebtes Weihnachtsgeschenk zu werden; die New York Times zitiert in diesem Zusammenhang eine Studie, nach der diesmal 10% aller Amerikaner ein elektronisches Lesegerät zu verschenken gedenken (2009: 4%). Hersteller und Händler tragen ihren Teil dazu bei, indem sie im Vorfeld des Weihnachtsgeschäfts kräftig an der Preisschraube drehen.

weiterlesen

Sony Reader PRS-650 Touch Edition im Test

230 Euro verlangt Sony für seine ab sofort erhältliche PRS-650 Touch Edition – ein stolzer Preis gerade vor dem Hintergrund, dass der Sechs-Zoller keinerlei Wireless Connectivity (WiFi, 3G) unter der Haube hat. Auf der Haben-Seite stehen jedoch immerhin  ein absolutes Next Generation Display (infrarotgestützter Touchscreen, Pearl E-Ink Technologie) sowie zahlreiche spannende Firmware-Features; ob und für wen sich die Investition lohnt, klärt unser Testbericht.

weiterlesen

Sony Reader Touch Edition PRS-650 angefasst

sony_reader_touch_edition_prs650-html_664576_g2Seit 2006 frischt Sony in jedem Herbst (= pünklich zum Weihnachtsgeschäft) seine eBook Reader Produktpalette auf. Während die kompakte Pocket Edition dabei in diesem Jahr eine grundlegende Überarbeitung erfuhr, scheinen die Updates bei der Sony Reader Touch Edition eher kosmetischer Natur zu sein. Doch der Schein trügt ein bisschen: Unter der Haube tat sich einiges.

weiterlesen

Sony stellt eBook Reader über Tablets

0d4e92b7-cb4e-468b-b44f-8f316dd1f1ea.jpgWährend die Konkurrenz fürs iPad zumindest auf dem Papier praktisch täglich größer wird – heute kündigte Blackberry-Bauer RIM einen Neun-Zoller zum Weihnachtsgeschäft an, zuvor announcierten Google und Intel einen gemeinsam konzipierten Tablet-Slate -, reagiert  Sony schon fast zurückhaltend auf den US-Verkaufserfolg vom Apple Tablet. Der Elektronikkonzern möchte sich das Markttreiben erst einmal von Außen ansehen – und setzt statt dessen voll auf dedizierte Lesegeräte.

weiterlesen

Sony VAIO P: Netbook mit eReader-Qualitäten

sony-vaio-p-1Sonys neuester Gegenentwurf zum Apple iPad ist im Grunde genommen ein alter Bekannter: Das ultramobile Breitbild-Netbook Sony VAIO P debutierte schon Ende 2008. Die erste Generation vom nur 630 Gramm leichten Acht-Zoller konnte aber mit lahmer Hardware (Atom Z520 CPU, HDD), entsprechend trägem Windows Vista OS, kurzer Akkulaiufzeit und Premium-Preisschild kaum Käufer von sich überzeugen und landete bald auf dem Grabbeltisch (400 Euro statt 1000 Euro).

weiterlesen