Skip to main content

eBook News

Amazon-Buchläden: Nicht-Primekunden zahlen jetzt mehr

Vor ziemlich genau einem Jahr eröffnete Amazon seine erste stationäre Buchhandlung am Stammsitz Seattle. Zwischenzeitlich kamen Filialen in Portland und San Diego hinzu, eine Reihe weiterer Buchhandlungen sind in Planung. Anfangs waren Bücher dort grundsätzlich genauso günstig wie auf Amazon.com, jetzt führt der Händler eine getrennte Preisstruktur ein. Und übernimmt damit auch ein in deutschen Online-Shop zunehmend eingesetztes Prinzip.

weiterlesen

Aldi Life: eBooks vom Discounter

Der deutsche E-Reading-Markt bekommt dauerhaft einen namhaften Zuwachs. Deutschlands größter Lebensmittel-Discounter Aldi verkauft vom 20. Oktober an auch eBooks, mehr als eine Million Titel wird es im hauseigenen Online Store geben. Zeitgleich wird ein “Lese-Tablet” mit einer ungewöhnlichen Funktion ins Aktionssortiment aufgenommen.

weiterlesen

50 US-Dollar Mindestumsatz: Amazon verschärft Rezensionsrichtlinien

Im Kampf gegen “unechte” Produktbewertungen hat Amazon gleich zweimal innerhalb von wenigen Tagen seine “Richtlinien zur Erstellung von Kundenrezensionen” verschärft. Eine Rezension darf nun nur noch schreiben, wer bereits Geld beim Online-Händler ausgegeben und das Produkt nicht separat vergünstigt oder gar kostenlos erhalten hat. Mit zwei gewichtigen Ausnahmen.

weiterlesen